Wednesday, Oct. 18, 2017

ELBJAZZ geht in Serie

Written By:

|

27. Januar 2015

|

Posted In:

ELBJAZZ geht in Serie

elbjazz tracks 424: Die neue monatliche ELBJAZZ-Konzertreihe ab 28. Februar in der Halle 424 im Hamburger Oberhafen.

Start ist am 28. Februar mit dem norwegischen Saxofonisten Marius Neset; Am 31. März folgt die deutsch-französische Sängerin Celine Rudolph
mit dem westafrikanischen Gitarristen Lionel Loueke.

ELBJAZZ gibt es jetzt einmal im Monat! Zwar nicht in Festivalform, aber auf Jazz vom Feinsten und einen außergewöhnlichen Spielort muss dabei trotzdem niemand verzichten. Der ELBJAZZ-Wunsch, regelmäßig Konzerte mit internationalen Künstlern zu veranstalten, ist im Hamburger Oberhafen in Erfüllung gegangen: in der Halle 424, einer alte Stückguthalle, die normalerweise als Kulissenwerkstatt und Atelier dient.

marius-neset-7-roar-vestad

Marius Neset

Am 28. Februar startet dort die zukünftig monatlich stattfindende ELBJAZZ-Reihe elbjazz tracks 424 mit einem Konzert des norwegischen Saxofonisten Marius Neset, der bereits 2013 mit seinem Quartett auf der ELBJAZZ-Bühne „Am Helgen“ stand. Für sein elbjazz tracks 424-Konzert bringt er den britischen Vibrafon- und Marimbaspieler Jim Hart mit. Die CD des Quintetts („Pinball“, Veröffentlichung Ende Januar) verbindet Power mit Raffinesse und klingt gelegentlich wie ein Update der grandiosen Brit-Band „Loose Tubes“.

Einen Monat später, am 31. März, geht es im Oberhafen bei elbjazz tracks 424 mit Celine Rudolph und Lionel Loueke weiter. Vielfältige Einflüsse kommen zusammen, wenn die deutsch-französische Sängerin Rudolph auf den aus Benin stammenden Gitarristen Loueke trifft: Sie hat ein Faible für südamerikanische Musik, er für westafrikanische; beide sind ECHO Jazz-Preisträger, er spielte bereits mit Wayne Shorter, Herbie Hancock und Angelique Kidjo.

elbjazz424

Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr, die Bar in der Halle 424 ist bereits ab 19 Uhr geöffnet.

Tickets für elbjazz tracks 424 mit Marius Neset sowie Celine Rudolph und Lionel Loueke gibt es für je 18 Euro im Vorverkauf an allen bekannten Stellen, unter www.elbjazz.de sowie unter den Tickethotlines 01806 – 853 852 und 01806 – 626 280 (0,20€ /Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€ /Anruf. Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr.) Tickets an der Abendkasse kosten je 22 Euro.

Link:  ELBJAZZ 

Share This Article

Related News

Circus Roncalli – 40 Jahre Roncalli Jubiläumstournee
BAR SEIBERT in Kassel | Das Kammerorchester Louis Spohr mit neuer Reihe
Roncalli´s Apollo Varieté Düsseldorf

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar