Wednesday, Oct. 18, 2017

URBANATIX 2014

Written By:

|

1. August 2014

|

Posted In:

URBANATIX 2014

sprengt mit neuer Show Strukturen – Outside the Box!

Interaktive Video-Artistik-Performance: Artisten schaffen durch eigene Aktionen verblüffende Bilderwelten

vom 14. bis zum 23. November 2014 in der Jahrhunderthalle Bochum

Foto: (c) Ingo OttoProjekt-Initiator und Regisseur Christian Eggert präsentierte bei  einem Pressetermin den diesjährigen Show-Titel »Urbanatix – Outside the Box«. Den englischen Begriff »to think outside the box« kann man mit »quer denken« übersetzen. Dinge unkonventionell und aus einer anderen Perspektive zu betrachten gehört zum Tagesgeschäft von Christian Eggert und seinem Team: »Wenn wir an eine neue Show herangehen, versuchen wir zuallererst, alles zu vergessen, was wir zuvor gedacht und gemacht haben.« Dieses Denken kennzeichne aber nicht nur die Arbeit der Choreografen, Videokünstler, Musiker und Soundspezialisten, sondern vor allem die der Street-Artisten: »Nur das tägliche Überschreiten des Status Quo gibt unseren Parkour-Läufern, Trickern, Tänzern oder auch Bikern den entsprechenden Kick und ist oft Ausgangspunkt für etwas Neues«, so Eggert.

Dieses Jahr gehe die Veränderung sogar so weit, dass die Artisten erstmalig gemeinsam mit zwei Live-Percussionisten zusammenarbeiten und quer durch die Show musikalisch mit diesen interagieren. »Im Video-Bereich wollen wir ebenfalls zusammen mit den Street-Artisten in einer interaktiven Video-Artistik-Performance neue Wege gehen.« Jerome Krüger gab dazu gemeinsam mit URBANATIX-Tänzer Bouni eine erste visuelle Kostprobe: »Die Idee ist eine direkte Verschmelzung von Artistik und Videokunst«, so der Videokünstler. »Menschliche Bewegungen kreieren neue Bilderwelten in Echtzeit. Dank heutiger Computersysteme ist es möglich, diverse Technologien mit den Aktionen der Artisten zu verknüpfen und in einen neuen Kontext zu setzen!«

Die Show nimmt das Motto „Outside the Box“ – nicht nur beim Bühnenbild – durchaus wörtlich: »Wir werden auf skurrile und überraschende Weise reale Boxen einbinden, öffnen, von innen nach außen klappen, neu zusammensetzen und ad absurdum führen“, verspricht Christian Eggert.

(c) Luca EggertAuch die Künstlersuche sei davon geprägt, sich jenseits vorgegebener Muster zu bewegen: »Im Bereich der internationalen Artistik konnten wir Künstler verpflichten, die mit außergewöhnlichen, teils selbst entwickelten, Requisiten arbeiten und sich mit ihrem Können und skurrilen Performances außerhalb gängiger Muster bewegen.« Im Ensemble finden sich u. a. die Compagnie »Blizzard Concepts« aus Frankreich mit ihren völlig skurrilen Experimenten und einem Crash-Test-Dummy der besonderen Art sowie das Duo »Foucauld & Vanina« mit einer Performance am fliegenden Pol. Eggert engagierte zudem wieder ausgezeichnete Weltklasse-Akrobaten, u. a. Joren Dawson, der mit seiner unkonventionellen »Chinese Hoop 360°-Performance« begeistern wird, und das verrückte Duo »Hilty & Bosch«, das aus der allerersten Show aus Mai 2010 bekannt ist. Die zwei phänomenalen »Locking«-Tänzer aus Japan haben vom Street-Dance aus die Welt erobert!

Im November kann man das Spektakel dann wieder live auf der Bühne der Jahrhunderthalle Bochum erleben!

Die Tickets sind ab sofort über die  bekannten VVK-Stellen oder über die Tickethotline  0211-274000 erhältlich.

Bildnachweis: (c) Ingo Otto  | (c) Lucca Eggert

Homepage: Urbanatix

 

Über URBANATIX – DIE SHOW
In der Gaskraftzentrale eines ehemaligen Stahlwerks, wo einst der Puls der Industriekultur schlug, hat das Ruhrgebiet ein Energiezentrum der besonderen Art hervorgebracht: Die Bochumer Jahrhunderthalle – eines der außergewöhnlichsten Festspielhäuser Europas. Ein Spielort wie für URBANATIX geschaffen, um ihn mit jungem, frischem und wildem urbanen Leben zu füllen! Über 20.000 Zuschauer ließen sich im Mai und Dezember 2010 durch den energiegeladenen Crossover verschiedener Streetart-Disziplinen und moderner internationaler Artistik verzaubern und feierten »URBANATIX – DIE SHOW« als »grandioses Gesamtkunstwerk« innovativer Bewegungskunst, mitreißender Beats und Videoperformance. Im November 2011, 2012 und 2013 konnten an 30 Spieltagen insgesamt 45.000 weitere Besucher verbucht werden. Viele weitere zehntausende Zuschauer bestaunten URBANATIX bei Side-Projekten wie z.B. der Extraschicht. Das im Rahmen von RUHR.2010 von der Bochumer Veranstaltungsagentur DACAPO – unter der Flagge von Christian Eggert – initiierte und durchgeführte Kulturprojekt ist mit »URBANATIX – DIE SHOW« mittlerweile so erfolgreich, dass das Showformat mit dem 60-köpfigen Ensemble fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Bochumer Jahrhunderthalle ist.

Share This Article

Related News

Circus Roncalli – 40 Jahre Roncalli Jubiläumstournee
BAR SEIBERT in Kassel | Das Kammerorchester Louis Spohr mit neuer Reihe
Roncalli´s Apollo Varieté Düsseldorf

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar