Wednesday, Oct. 18, 2017

Spielzeitverlängerung für 50 SHADES! Die Musical Parodie:

Written By:

|

25. November 2013

|

Posted In:

Spielzeitverlängerung für 50 SHADES! Die Musical Parodie:

Jetzt bis zum 23. März 2014 im Capitol Theater

50 SHADES! Die Musical ParodieNur noch drei Monate, dann treffen sich unter der Regie von Gerburg Jahnke drei Buchclub-Ladies erstmals zum gemeinsamen Schmökern von „Shades of Grey“ auf der Bühne des Capitol Theaters. Doch die Vorfreude auf die Damen ist schon so groß, dass die Spielzeit von 50 SHADES! Die Musical Parodie in Düsseldorf bereits jetzt um zwei Wochen verlängert wird.

Rote Vorhänge und goldene Geländer, Säulen und Ketten sowie eine Drehbühne, die mal Bett, mal Couch ist – diese Accessoires verwandeln das Capitol Theater vom 13. Februar bis zum 23. März 2014  in die Bühne für eines der heißesten Bühnenstücke des kommenden Jahres: 50 SHADES! Die Musical Parodie.

Aufgrund des bisher sehr erfolgreichen Vorverkaufs geht die Produktion unter der Regie von Gerburg  Jahnke in eine 2-wöchige Verlängerung bis zum 23. März 2014. Tickets für die gesamte Spielzeit sind ab sofort erhältlich.

Pikante Doppeldeutigkeiten, eindeutige Ansagen, gefühlvolle Balladen, mitreißender Rock’n’Roll, heiße Tanz-Szenen und ein Ensemble, das ohne Scham jedes Thema anpackt, dabei aber nie das Augenzwinkern vergisst – das ist 50 SHADES! Die Musical Parodie nach dem Bestseller „Shades of Grey“.

50 SHADES! Die Musical Parodie im Capitol Theater Düsseldorf.
Spieltermine: 13. Februar bis 23. März 2014
Deutschlandpremiere: 16. Februar 2014, 18:00 Uhr
Vorstellungen:
Di – Fr 19:30 Uhr | Samstag 15:00 & 19:30 Uhr | Sonntag 14:00 & 18:30 Uhr

Link:  50 SHADES

Capitol Theater GmbH
Ein Theater der Mehr! Entertainment GmbH
Erkrather Straße 30 – D – 40233 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 73 44 150

Share This Article

Related News

Circus Roncalli – 40 Jahre Roncalli Jubiläumstournee
BAR SEIBERT in Kassel | Das Kammerorchester Louis Spohr mit neuer Reihe
Roncalli´s Apollo Varieté Düsseldorf

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar