Monday, Oct. 23, 2017

Samuel der Ukulelenprediger

Written By:

|

3. August 2012

|

Posted In:

Samuel der Ukulelenprediger

Mit dem aktuellen Programm „Narrenmund“ bringt  Samuel der Ukulelenprediger  eine neuartige Kombination aus Sprache und Musik.

Dem Zuschauer wird eine heftige Mischung aus selbstkomponierten Ukulele-Rock-Songs und krassen philosophischen Schlussfolgerungen um die Ohren gehauen.

Foto: LUCHTENBECK MUSIKPRODUKTION

Samuels Stücke funktionieren sowohl in Singer-Songwriter-Art nur mit Ukulele, Gesang, Fußschelle und Fahrradklingel, als auch mit selbst eingespielten Rock-Arrangements aus der Konserve, zu denen er ein wahres Ukulelen-Feuerwerk entfacht. Leise, lyrische Passagen wechseln sich mit laut geschrienen Heavy-Metal-Einlagen ab, wobei aber auch die perkussiven Funk-Elemente nie zu kurz kommen.

Während der witzig inszenierten Ansagen, die wie eine Mischung aus New-Age-Ansprache und satirischem Kabarett anmuten, versetzt sich Samuel Beck mit facettenreicher Stimme in drei verschiedene Charaktere. Auf eine unterhaltsame Art reißt er den Zuhörer aus seiner etablierten Weltsicht heraus.

Foto: LUCHTENBECK MUSIKPRODUKTION

Bevor er 2011 den Ukulelenprediger ins Leben rief, war er über zehn Jahre als Komponist und musikalischer Leiter mit dem Circus FlicFlac unterwegs. Unter dem Namen „Luchtenbeck“ produzierte er neun CDs für FlicFlac. Zuvor brachte er Mitte der 90er mit seiner Berliner Band „Luchten“ drei CDs heraus. Die Band war damals insbesondere wegen ihrer Virtuosität in Musikerkreisen sehr beliebt.

Link:  Luchtenbeck

Fotos: LUCHTENBECK MUSIKPRODUKTION

 

 

 

 

Share This Article

Related News

Circus Roncalli – 40 Jahre Roncalli Jubiläumstournee
BAR SEIBERT in Kassel | Das Kammerorchester Louis Spohr mit neuer Reihe
Roncalli´s Apollo Varieté Düsseldorf

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar