Monday, Oct. 23, 2017

KEIN PARDON – Achim Mentzel

Written By:

|

5. Juni 2012

|

Posted In:

KEIN PARDON – Achim Mentzel

feiert seine Premiere als Musicalstar

Foto: Jens Hauer | Entertainer Achim Mentzel feiert am Donnerstag, dem 7. Juni, seine Musicalpremiere auf der Bühne des Düsseldorfer Capitol Theaters! Der gebürtige Berliner verstärkt somit das Ensemble von KEIN PARDON und übernimmt in den Monaten Juni und Juli jeweils für zwei bis drei Shows innerhalb der Woche die Rolle des selbstverliebten Showmasters „Heinz Wäscher“.  Und was passt besser als ein Moderator, der einen Moderator spielt? Achim Mentzel machte sich bereits als TV-Moderator der Unterhaltungsshows „Ein Kessel Buntes“ und „Achims Hitparade“ einen Namen. Neben seiner Karriere als Entertainer und Schauspieler ist Mentzel seit mehr als 30 Jahren eine Größe im Schlagergeschäft. Nun hat das humorvolle Multitalent eine neue Leidenschaft entdeckt – das Musical.

KEIN PARDON ist zunächst bis zum 28. Juli in Düsseldorf zu erleben. Anschließend folgt eine kurze, sechswöchige Sommerpause. In dieser Zeit kann sich das Publikum auf die Wechseljahre-Revue „Heiße Zeiten“ und die „Internationale Tanzmesse NRW“ freuen.  Aufgrund des großen Erfolges geht der Musical-Hit in die Verlängerung und kehrt ab dem 12. September für die Herbst- und Winterspielzeit zurück auf die Bühne, um die Zuschauer erneut mit viel Glamour und einer gehörigen Portion „Ruhrpott-Charme“ aufs Beste zu unterhalten.

Die genauen Spieltermine von Achim Mentzel sind der  Homepage von KEIN PARDON zu entnehmen. Bei allen weiteren Showterminen spielen die Künstler Heinz-Peter Lengkeit, Carlo Lauber, Paul Kribbe und Reinhard Brussmann die Rolle des „Heinz Wäscher“.

Link:  KEIN PARDON – Das Musical: Mitten aus dem Leben und irrsinnig komisch!

Share This Article

Related News

Circus Roncalli – 40 Jahre Roncalli Jubiläumstournee
BAR SEIBERT in Kassel | Das Kammerorchester Louis Spohr mit neuer Reihe
Roncalli´s Apollo Varieté Düsseldorf

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar