Wednesday, Oct. 18, 2017

Loreena McKennitt

Written By:

|

5. März 2012

|

Posted In:

Loreena McKennitt

Ausnahmeinterpretin mit traditionellen Songs und Klassikern  im Sommer Open Air

Konzerte im Juli in Köln |  Berlin |Dresden | Lörrach |Mainz | Würzburg |München | GelsenkirchenSeit mehr als zwei Jahrzehnten erkundet die kanadische Künstlerin Loreena McKennitt die vielfältigen Aspekte keltischer Musik. Scheinbar mühelos vereint sie instrumentale wie gesangliche Perfektion und Emotionen zu einem Klangkostüm, das den Hörer verzaubert.
Foto:  Marek Lieberberg Konzertagentur / Demetris Koilalous
Mit ihrem letzten Album „The Wind that shakes the Barley“ kehrte die faszinierende Interpretin zu den frühsten Inspirationen ihrer Karriere zurück, der traditionellen Folklore Irlands, Schottlands und Englands. Nach ihrer ausverkauften Hallentour präsentiert sich die leidenschaftliche Globetrotterin ihren Fans im Sommer auf ausgewählten Open Air-Konzerten. Vom 16. bis 24. Juli stehen acht Konzerte auf dem Plan. Bei ihren Auftritten und Aufnahmen interpretiert Loreena McKennitt ihre vertonten Gedichte und Kurzgeschichten mit glasklarer Sopranstimme, während sie als Instrumentalistin an Harfe, Klavier und Bandonion glänzt. Begleitet wird sie, wie stets, von einem erlesenen Ensemble absoluter Spitzenmusiker.

Im Repertoire finden sich neben neueren Songs natürlich viele Klassiker von Loreena McKennitt. 13 Alben umfasst das umfangreiche Werk der Bardin inzwischen, die weltweit 14 Millionen CDs verkauft hat, mehr als 1,6 Millionen davon in Deutschland. Ein erstaunlicher Triumph musikalischer Poesie

Loreena McKennitt, Tochter eines Großhändlers im kanadischen Manitoba, hätte eigentlich Tierärztin werden sollen. Doch sie entschied sich nach dem Schulabschluss für die Musik. Sie lieh sich von der Familie das Startkapital, kaufte das Buch „How To Make Your Own Record“ und marschierte direkt in ein Tonstudio. Nach zwei Tagen kam sie mit einer fertigen Aufnahme heraus, die sie in Kneipen, Clubs und auf der Straße verkaufte. Anfang der 80er Jahre engagierte man sie als Komponistin, Sängerin und Schauspielerin für das berühmte kanadische Shakespeare-Festival nach Stratford/Ontario. Es wurde die Startrampe für eine internationale Karriere.
Als musikalische Botschafterin repräsentierte sie Kanada auf einer Vielzahl kultureller Events in der ganzen Welt, schrieb Filmmusiken und trat im Rahmen von Festivals auf. 1985 produzierte sie mit ihren Ersparnissen ihr erstes Album und gründete ihr eigenes Plattenlabel. Als eine der wenigen wirklich unabhängigen Künstlerinnen entscheidet sie seither allein über Songauswahl, Produktion, Gestaltung und Vertrieb ihres Materials. Indem sie alten Texten neues Leben einhauchte, machte sich Loreena McKennitt einen Namen als Folksängerin. Traditionellen Folkballaden verlieh sie Frische und Unmittelbarkeit.

Tourtermine:
16.07.2012     Mo.     Köln | Tanzbrunnen
17.07.2012     Di.     Berlin |  Zitadelle Spandau
18.07.2012     Mi.     Dresden | Freilichtbühne Junge Garde
20.07.2012     Fr.     Lörrach | Stimmen-Festival
21.07.2012     Sa.     Mainz | Zitadelle
22.07.2012     So.     Würzburg | Feste Marienberg
23.07.2012     Mo.     München | Tollwood
24.07.2012     Di.     Gelsenkirchen | Amphitheater
Link:  Loreena McKennitt

 

Share This Article

Related News

Circus Roncalli – 40 Jahre Roncalli Jubiläumstournee
BAR SEIBERT in Kassel | Das Kammerorchester Louis Spohr mit neuer Reihe
Roncalli´s Apollo Varieté Düsseldorf

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar