Wednesday, Oct. 18, 2017

First Aid Kit

Written By:

|

2. Februar 2012

|

Posted In:

First Aid Kit

im Februar in Deutschland – Hamburg | Köln | Frankfurt | Berlin

First Aid Kit sind die Schwestern Johanna (18) und Klara Söderberg (15) und kommen aus Enskede, einer Vorstadt im Süden Stockholms, die von Wald umgeben ist. Trotz ihrer Jugend besitzt ihre Musik allerdings die Reinheit vergangener Zeiten und alter Seelen. Den Charme ihre Musik machen vor allem die erzählerischen Texte in Verbindung mit den verspielten Melodien, die sie in dichte und intensive Harmonien einweben aus.

Die musikalische Reise von First Aid Kit begann als sie als Kinder die Popsongs mitsangen, die ihren Weg in ihr Zuhause fanden: Radiohits von Britney, Christina und allen anderen. Aber erst als sie auf Songwriter wie Leonard Cohen und Bob Dylan stießen, entdeckten Klara und Johanna, dass es Musik gibt, die sie viel tiefer berührt als jeder Top-40 Radiosong. So beschreibt Klara ihre Begegnung mit “First Day Of My Life” von den Bright Eyes als reine Offenbarung. Authentizität und Aufrichtigkeit – das war es, was eine Saite in ihnen klingen ließ und schließlich auch zum Merkmal von First Aid Kit werden sollte. Die Atmosphäre von Folksongs, die tief aus dem Wald kommen, zauberhaftes Storytelling und persönlicher Bezug zu altertümlicher Mystik sind die Dinge, die First Aid Kit auszeichnen – deutlich zu hören auf dem Song Jagadamba, You Might. So ist es nicht überraschend, dass es in Gefühl und Stilistik viele Gemeinsamkeiten mit Vashti Bunyan, Devendra Banhart, Bright Eyes, Joanna Newsom, Karen Dalton oder auch The Carter Family gibt.

Foto: Neuland Concerts

Die Schwestern begannen schon im Frühjahr 2007, gemeinsame Songs zu schreiben, nachdem Klara im Alter von 13 Jahren eine Gitarre bekam. Gleich zu Beginn flogen ihnen die Texte, Melodien und Harmonien nur so zu. Der erste Song entstand, dann der nächste, dann ein weiterer.

Schließlich war es die eindrucksvolle Wärme des Songs Tangerine, der First Aid Kit zu einer erfolgversprechenden Aufgabe werden ließ. Johanna und Klara nahmen ihn im eigenen Zimmer auf und sandten ihn mit der Hoffnung auf Beachtung an einen schwedischen Radiosender, der ihn sofort in seine Playlist aufnahm und zu einem der besten Songs des Sommers 2007 erklärte. Schon im April 2008 war es dann soweit: Die erste EP Drunken Trees wurde in Schweden auf dem Label Rabid Records (The Knife) veröffentlicht.

Über Wichita Recordings erscheint Drunken Trees als Re-Release mit einem zusätzlichen Bonustrack, dem wundervollen Fleet Foxes-Cover „Tiger Mountain Peasant Song“, den viele Fans bereits auf YouTube frequentierten. Außerdem gehört eine DVD zum Release, die drei Live-Performances aus dem schwedischen Wald enthält. Im September 2009 soll ein ganzes Album erscheinen, welches das große Talent und die außerordentliche Vielseitigkeit des Duos unter Beweis stellt.

Live bringen First Aid Kit ein zusätzliches Keyboard und eine Autoharp mit auf die Bühne, die ihren Sound hervorragend ergänzen. Ihre Live-Konzerte genießen in Schweden besten Ruf, und seit einer UK-Tour im Dezember werden sie auch in England von Kritik und Publikum gefeiert.

Man sollte sie gesehen haben, denn die Zukunft von First Aid Kit leuchtet hell.

Foto: Neuland Concerts

Tourtermine
13.02.2012 –  Hamburg |  Indra*
14.02.2012  – Köln  |  Gebäude 9
18.02.2012  – Frankfurt  |  Brotfabrik
19.02.2012 –  Berlin  |  Postbahnhof

*aufgrund der großen Nachfrage verlegt von der Prinzenbar

Das aktuelle Album: The Big Black And The Blue | | Label: Wichita Recordings/Cooperative Music | Vertrieb: Universal Music Vertrieb

Share This Article

Related News

Circus Roncalli – 40 Jahre Roncalli Jubiläumstournee
BAR SEIBERT in Kassel | Das Kammerorchester Louis Spohr mit neuer Reihe
Roncalli´s Apollo Varieté Düsseldorf

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar