Wednesday, Oct. 18, 2017

New Build

Written By:

|

19. Januar 2012

|

Posted In:

New Build

Englands neue Electro-Pop-Supergroup erstmals auf Tour – Zwei Shows im am 20. und 21. März in Berlin und Köln

Debütalbum im Frühjahr!  Vorfreude und Interesse in England sind enorm, wenn man den Namen
New Build fallen lässt. Nur selten hat die Öffentlichkeit bereits im Frühstadium derart hohe Erwartungen an ein neues Projekt. Der Grund liegt auf der Hand: In New Build begegnen sich Musiker zweier englischer Acts, die zu den originellsten und zugleich erfolgreichsten der vergangenen Dekade zählen – LCD Soundsystem und Hot Chip. So erhofft man sich auch von New Build Sensationelles zwischen Indiemusik und Clubkultur. Rund um die geplante Veröffentlichung ihres noch unbetitelten Debütalbums werden New Build am 20. und 21. März ihre ersten beiden Deutschland-Konzerte in Berlin und Köln spielen.

Für Fans eines futuristischen, alle Grenzen sprengenden Stils zwischen kluger Pop- und aufregender Clubmusik gehörte die Ankündigung, dass sich die Electro-Pioniere LCD Soundsystem nach Beendigung ihrer aktuellen Tournee auflösen würden, zu den traurigsten Nachrichten des vergangenen Jahres. Rund ein Jahrzehnt lang hatte das Kollektiv die Ästhetik moderner Elektronikmusik entscheidend geprägt. Sie galten als Blaupause für den neuen Typus einer progressiven Musik-Formation: An der Schnittstelle zwischen pumpender DJ-Kultur und rockender Live-Band waren sie federführend für den Sound der Gegenwart verantwortlich. Sie komponierten Songs, die radikal neu waren, und stürmten mit ihnen regelmäßig die Charts. Der bisherige LCD-Gitarrist und furchtlose Stil-Grenzgänger Al Doyle, der auch bei den Dance-Pop-Könnern Hot Chip zum festen Line-up gehört, gründete im vergangenen Jahr mit Hot Chip-Drummer Felix Martin und dem Londoner Studio-Engineer Tom Hopkins New Build, die sich als echtes Kunst-Kollektiv verstehen: Die Basis ihrer Arbeit sind spontane Jam Sessions mit wechselnden musikalischen Gästen.

Durch die stetige personelle Veränderung soll, so der Gedanke, ein innovativer Sound entstehen, der frei ist von Vorgaben und Erwartungen. Jeder ihrer Tracks entspringt aus dem ursprünglichen Moment heraus. Einen Vorgeschmack auf ihr für Frühjahr angekündigtes Debütalbum liefert der im November veröffentlichte Song Misery Loves Company, ein mitreißender Mix aus tanzbarer Elektronik, schwelgendem Synthie-Pop und afrikanischen Steeldrums. Was nur belegt, wie New Build zu verstehen sind: als gekonnter Versuch, die Musikwelt in einer bunt schillernden Discokugel aus Sounds und Stilen abzubilden.

Foto: Marek Lieberberg Konzertagentur

Links:  Homepage

Share This Article

Related News

Circus Roncalli – 40 Jahre Roncalli Jubiläumstournee
BAR SEIBERT in Kassel | Das Kammerorchester Louis Spohr mit neuer Reihe
Roncalli´s Apollo Varieté Düsseldorf

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar