Wednesday, Oct. 18, 2017

Emeli Sandé: Schottlands neuer Soul-Star

Written By:

|

5. Dezember 2011

|

Posted In:

Emeli Sandé: Schottlands neuer Soul-Star

Die Charts-Stürmerin mit der Samtstimme erstmals in Deutschland –  Zwei Deutschland-Konzerte im März in Berlin und Köln

Debütalbum „Our Version of Events“ im Februar!  Neu, aufregend, erfolgreich: So lässt sich die noch sehr kurze, aber enorm steile Karriere der schottischen Soul-Stimme Emeli Sandé beschreiben. Ihr eigenesDebütalbum „Our Version of Events“ erscheint zwar erst im kommenden Februar. Und doch kann das Stimmwunder bereits drei Top Ten-Platzierungen in ihrer britischen Heimat verbuchen. Ihre Kunst, zeitgenössische Sounds mit der Wärme authentischer Soulmusik zu verschmelzen, hat sie zu einer der Aufsehen erregendsten jungen Künstlerinnen Großbritanniens reifen lassen. Ende März kommt die coole Lady mit dem Irokesenschnitt erstmals nach Deutschland, um ihr Debüt „Our Version of Events“ live in Berlin und Köln zu präsentieren.

Adele Emeli Sandé ahnte schon immer, dass in ihr ein besonderes Stimm- und Kompositions-Talent schlummert. Von Kindesbeinen an ist Musik ihre große Leidenschaft – und doch zog sie es vor, zunächst Medizin zu studieren und einen Abschluss in Neurologie zu erlangen, bevor sie sich ganz der Musik widmete. „Sollte es nicht funktionieren mit der Musik, habe ich immer etwas, auf das ich mich berufen kann“, äußerte die aufgeweckte 24-Jährige vor Beginn ihrer musikalischen Arbeit.

Kaum hatte sie begonnen, Musik zu schreiben, wurde sie vom Erfolg in ihrer Heimat förmlich überrollt. Zunächst schuf sie sich in der Branche einen Namen als begnadete Co-Songwriterin und Gastsängerin für andere aufstrebende Künstler. Gleich ihr erster Song, die Rap-Soul-Nummer „Diamond Rings“, die sie für den jungen britischen HipHopper Chipmunk komponierte, stieg bis auf Platz sechs der britischen Single-Charts. Der zweite Song, eine Kollaboration mit dem Black Music-Künstler Wiley mit dem Titel „Never Be Your Woman“, stieg ebenfalls in die Top Ten. Der Anfang war gemacht, ihr Name in der Branche bekannt.

Anstatt sich jedoch auf ihr eigenes Debüt zu konzentrieren, nutzte Emeli Sandé die Chancen zu weiteren Zusammenarbeiten, um so zunächst Erfahrungen zu sammeln. Innerhalb kürzester Zeit hatte sie Songs für Acts wie Leona Lewis, Tinie Tempah, Cheryl Cole, Alesha Dixon, Susan Boyle und Professor Green geschrieben und viele dieser Kompositionen mit ihrer Stimme veredelt. Nun wartete die gesamte Nation auf eine erste eigene Arbeit von ihr.

Jene erschien im August diesen Jahres: Ihre erste Single „Heaven“ stieg ebenfalls unmittelbar in die Top Ten der englischen Charts, mit der höchsten Notierung auf Platz 2. Schottland hatte ein neues Soul-Gesicht, und Emeli Sandé, auch optisch eine aufregende Mischung aus Soul-Diva, Punk-Lady und Rap-Queen, gilt seither als der kommende Star der britischen Black Music. Enstprechend euphorisch wird deshalb ihr Debütalbum „Our Version of Events“ erwartet, das im Februar erscheint. Gut einen Monat später wird Emeli Sandé bereits erstmals live in Deutschland zu sehen sein.

Foto: Marek Lieberberg Konzertagentur

Termine:
28.03.2012     Mi.     Berlin | Festsaal Kreuzberg  —-
   29.03.2012     Do.     Köln   | Gloria     

Links:  Homepage

Share This Article

Related News

Circus Roncalli – 40 Jahre Roncalli Jubiläumstournee
BAR SEIBERT in Kassel | Das Kammerorchester Louis Spohr mit neuer Reihe
Roncalli´s Apollo Varieté Düsseldorf

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar