Saturday, Oct. 21, 2017

„ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK“ verlängert!

Written By:

|

29. November 2011

|

Posted In:

„ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK“ verlängert!

Die  Spielzeit im Stage Apollo Theater verlängert sich  um ein Jahr.

Vor  einem Jahr, am 18.11.2010, hob sich in Stuttgart der Premierenvorhang für das Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK. Seitdem gingen über 500.000 Besucher in mehr als 400 Vorstellungen im Stage Apollo Theater gemeinsam auf turbulente Kreuzfahrt. „Von Anfang an wurde die Produktion vom Stuttgarter Publikum sehr herzlich aufgenommen. Wir freuen uns ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK noch ein Jahr länger hier zu spielen und natürlich auf viele weitere begeisterte Besucher“, so Stage Entertainment Geschäftsführer Johannes Mock O’Hara.

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, eine Eigenproduktion der Stage Entertainment, läuft momentan nicht nur in Stuttgart sehr erfolgreich, sondern auch in Wien und Tokio. Mehr als 2 Millionen Besucher haben die Show bereits weltweit gesehen.

Dankbar über diesen Erfolg und pünktlich zum ersten Geburtstag der Produktion in Stuttgart haben sich Cast und Mitarbeiter des Stage Apollo Theaters etwas ganz Besonderes überlegt „Das Musical dreht sich um die Geschichte dreier Generationen, um ihre Liebe, Freundschaft und Träume. Aufgrund dieser außergewöhnlichen Drei-Generationen-Geschichte entstand die Idee, langfristig Projekte verschiedener Generationen zu unterstützen“ beschreibt Lisa-Darstellerin Sabine Mayer wie es zu „Rückenwind“ kam. „Dabei ist uns wichtig, dass unsere Unterstützung nicht nur finanzieller Natur sein wird, sondern vor allem auch in Begegnungen mit den Menschen besteht. Wir werden uns bis zum Ende der Spielzeit für viele verschiedene Ideen einsetzen.“ So werden zum Beispiel ein Musicalprojekt von Schülern, ein Theaterprojekt des Generationenhauses West und ein Kinderheim unterstützt. Im April 2012 wird die große „Rückenwind“-Benefizgala stattfinden. „Wir sind stolz und freuen uns über den großen Erfolg der Show in Stuttgart. Daher möchten wir nun etwas an die Region zurück geben“, sagt Hauptdarsteller Karim Khawatmi. Das Benefizprojekt Rückenwind ist ein fortlaufendes Projekt, dessen Ziel es ist, Menschen aller Generationen zu unterstützen, getreu dem Motto der Show „Heute beginnt der Rest deines Lebens“.

Das Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK erzählt von Sehnsüchten, Träumen und der Suche nach einem erfüllten Leben. Im Mittelpunkt steht die erfolgreiche Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg. Ausgelastet durch ihre Karrierepläne vernachlässigt sie ihre Mutter Maria. Die lebenslustige alte Dame fühlt sich abgeschoben und beschließt kurzerhand, ihre große Liebe Otto Staudach in New York unter der Freiheitsstatue zu heiraten. Heimlich besteigt das Paar ein Kreuzfahrtschiff. Bei dem Versuch, ihre Mutter aufzuhalten, trifft Lisa auf Axel Staudach und dessen Sohn Florian. Beide wollen ihren Senior ebenfalls zurückholen. Auf hoher See nimmt eine turbulente Geschichte ihren Lauf.

Foto:  Stage Entertainment

 

Share This Article

Related News

SANTA MARIA – das Musical
Das Phantom der Oper
STARLIGHT EXPRESS – Tag der offenen Tür am 23. August

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar