Monday, Oct. 23, 2017

Freddy Nock – 7 Rekorde in 7 Tagen

Written By:

|

29. August 2011

|

Posted In:

Der Schweizer „Extrem Artist“ Freddy Nock ist auf demWeg zu seinem 7 Rekorden.  Die ersten Rekorde sind geschafft!

6. Rekord – 28. August:  Weltrekord am Thunersee
5. Rekord – 26. August:  Weltrekord am Jungfernjoch
4. Rekord – 24. August:   Weltrekord am Corvatsch
3. Rekord – 23. August:   Weltrekord auf der Diavolezza
2. Rekord  – 22. August:  Weltrekord am Feuerkogel
1. Rekord – 20. August:   Weltrekord Zugspitze

Freddy Nock gelingt  spektakulärer Weltrekord auf der Zugspitze
. Atemberaubender  Balanceakt  in  luftiger  Höhe und   5000  Euro  für  die „Stiftung UNESCO – Bildung für Kinder in Not“ erlaufen.  Blauer  Himmel  und  strahlender  Sonnenschein  über  der  Zugspitze  bildeten  den  perfekten  Rahmen  für  den  Auftakt  des  neuesten  Projektes  von  Freddy  Nock:  „7 Rekorde  in  7  Tagen“  will  der  46-Jährige  schaffen,  den  ersten  hat  er  in  der  Tasche.  Nach 2009 lief er am Samstag, den 20. August nun schon zum zweiten Mal auf einem  der  vier  Tragseile  der  Gletscherbahn  in  Richtung  Zugspitzgipfel.  Ohne  Sicherung  – und diesmal auch ohne Balancierstange – bewältigte der Schweizer die 995 Meter auf  dem  lediglich  50  Millimeter  dicken  Seil  in  einer  Stunde  und  15  Minuten.  Der  beste Seilartist  der  Welt  machte  damit  seinem  Ruf  einmal  mehr  alle  Ehre  und  balancierte  zugunsten der „Stiftung UNESCO – Bildung für Kinder in Not“ unter dem Motto „EYE LOVE TO HELP“. Die spektakulären Aktion auf Deutschlands höchstem Berg war ein  voller  Erfolg:  Jeder  gelaufene  Meter  wurde  honoriert,  am  Ende  war  es  die  stolze  Summe von 5000 Euro.

Die  gelungene  Veranstaltung  auf  Deutschlands  höchstem  Berg  bildete  den  Auftakt  von  Freddy  Nocks  Rekordserie  „7  Rekorde  in  7  Tagen“,  welche  den  46-Jährigen  bis  zum  27.  August  auf  sechs  weitere  Alpengipfel  in  Deutschland,  Österreich  und  der  Schweiz  führen  wird. Dabei wird der weltbekannte Seiltänzer nicht nur den steilsten Seillauf, den längsten  Seillauf  mit  einem  Fahrrad  und  den  längsten  und  höchstgelegenen  Seillauf  talabwärts,  sondern auch die längste Wasserüberquerung auf einem Seil in Angriff nehmen.

2. Rekord  – Freddy Nock gelingt der Weltrekord am Feuerkogel

Der unglaubliche Balanceakt im Salzkammergut für die „Stiftung UNESCO –  Bildung für Kinder in Not“ ist gelungen! Freddy Nock meisterte die schwierige  Strecke am Tragseil der Feuerkogelbahn trotz der großen Hitze und absolvierte damit ein weiteres Highlight seiner 7 Rekorde in 7 Tagen-Tour!

3. Rekord – 23. August:  Weltrekord auf der Diavolezza 

Atemberaubender Balanceakt in luftiger Höhe- Blauer  Himmel  und  strahlender  Sonnenschein  über  der  Diavolezza  bildeten  den  perfekten Rahmen  für  den  dritten  Rekord  des  neuesten  Projektes  von  Freddy  Nock: Ohne Sicherung, nur mit einer Balancierstange, hat der 46-Jährige heute die 3’574 Meter auf dem Seil der Luftseilbahn Diavolezza bergwärts begangen.  Zwei Stunden und 20 Minuten war Freddy Nock für diesen Weltrekord  unterwegs.

4. Rekord – 24. August:   Freddy Nock gelingt Weltrekord am Corvatsch  

Perfektes Wetter bildete  am Corvatsch den Rahmen für den vierten Weltrekord in vier  Tagen.  „7  Rekorde  in  7  Tagen“ will  der  46-Jährige  Freddy  Nock  schaffen.  Ohne  Sicherung,  nur  mit  einer  Balancierstange,  hat  er  heute  die  1‘672  Meter  auf  dem  Seil  der  Luftseilbahn  Corvatsch  talwärts  begangen.  Eine  Stunde  und  48  Minuten  war  Freddy  Nock  für  diesen Weltrekord unterwegs. Der beste und sicherste Seilartist der Welt machte damit seinem Ruf einmal mehr alle Ehre und balancierte zugunsten der „Stiftung UNESCO – Bildung für Kinder  in Not“

Links:  Hompepage

Share This Article

Related News

Circus Roncalli – 40 Jahre Roncalli Jubiläumstournee
BAR SEIBERT in Kassel | Das Kammerorchester Louis Spohr mit neuer Reihe
Roncalli´s Apollo Varieté Düsseldorf

About Author

S. Vomberg

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar